Anzeige
Home » TV-Programm » 10.10.2019 » 

Alle für die Mafia

Fr, 11.10.2019, 02:10 Uhr - 03:35 Uhr | ARD

Alle für die Mafia
Herzlicher Empfang, TV-Komödie, Deutschland, Österreich 1998 | BreitStereoVT150
Alle für die Mafia

Im Zuge der intensiven Mafia-Bekämpfung in Italien werden hochrangige Mafiosi in die Verbannung geschickt: Und so kommt es, dass der Pate Don Michele mit seiner Frau und zwei Leibwächtern nach Südtirol überstellt und nach Galmigg, in ein Bergbauerndorf, verbannt wird.
Die Galmigger sind von Don Micheles Eintreffen in ihrem Dorf wenig begeistert und verweigern den Neuankömmlingen die Unterkunft. Nur Sepp, ein Streuner, Besenbinder und Säufer, der von der Galmigger Gesellschaft ebenso wie Don Michele ausgeschlossen ist, bietet ihm und seiner Familie seine armselige Hütte an.
Nach den Demütigungen, die Don Michele durch das Dorf erfahren muss, holt er zum Gegenschlag aus und übernimmt selbst, durch Geschick oder Strohmänner, die Schaltstellen des kleinen Südtiroler Dorfes: Gasthaus, Bank und Bürgermeisteramt.
Auch der Maresciallo wird erpresst, wodurch Don Michele nicht nur ein ordentliches Quartier, sondern auch große Handlungsfreiheit erhält.
Und Don Micheles Leibwächter Tommaso und Stefano verlieben sich. Tommaso in Rita, Sepps ehemalige Frau und Supermarktbesitzerin, und Stefano in Maria, die Tochter des Gastwirts.
Verwirrung herrscht um die schöne Eva, die über besondere Heilkräfte verfügt, aber jeden Mann ablehnt.

DarstellerMario Adorf (Don Michele), Anita Zagaria (Rosa), Tilo Prückner (Sepp), Sigo Lorfeo (Stefano), Ludwig Dornauer (Bauer Krautschneider), Rita Frasinelli (Regina), Christian Lerch (Franz), Elisabeth Romano (Eva), Michael Schönborn (Pfarrer), Doris Goldner (Burgl), Rüdiger Hacker (Wirt Max Rampl), Christine Mayn (Maria), Josef Pittl (Bankdirektor Hauser), Kurt Weinzierl (Lehrer Karl Wielander), Christine Neubauer (Rita Hollenzer), Martin Benrath (Alter Mann), Max Mitterrutzner (Bürgermeister Stecher), Krista Posch (Frieda Stecher), Renzo Martini (Maresciallo), Anthony di Mauro (Carabinieri Filippo), Ferdinando Chefalo (Carabinieri Alberto), Theo Rufinatscha (Bau-Referent), Lothar Deliago (Polier), Bernd Jeschek (Marcello), Armando Dotto (Ignazio)
Trennstrich
RegieGernot Friedel
Trennstrich
BuchFelix Mitterer
Trennstrich
MusikErwin Kiennast
Trennstrich
WiederholungErstsendung 21.7.1999

Bewertungen

Noch keine Bewertung vorhanden.

Optionen werden geladen...

Angebote zur SendungAnzeige

Weitere Sendezeiten

Teilen

Anzeige